Folge 6: Fabians letzte Schicht

Heute mal wieder eine etwas kürzere Folge, weil es schon spät war und wir morgens wieder zur Arbeit müssen…

Wir reden über Fabians letzte Schicht beim Uni-Film-Club mit dem Film Bohemian Rhapsody. Uli war bei einem Fotoshooting. Dann reden wir über unsere ersten CDs, machen eine Kurve an der Schließung von “Spezialgeschäften” “dank” des Online-Handels vorbei zur Zechenschließung. Dann wollte Uli unbedingt noch mit dem Thema “Alkohol” anfangen. Und zu guter Letzt verkacken wir (mal wieder!) die Verabschiedung.

Wir versuchen, die neuen Folgen ab jetzt immer Montags gegen 10 Uhr online zu stellen.

Links: Gibt es eigentlich gar nicht… Aber Uli hat mich gebeten hier mal die Grubenhelden zu verlinken. Das sind die mit dem Grubenhemden.

Eine Antwort auf „Folge 6: Fabians letzte Schicht“

  1. Wenn’s jemanden interessiert: Meine erste CD war Saga – In Transit, gekauft am 09.12.1983. Die habe ich nicht gekauft, weil ich Saga so toll fand, sondern weil das eine der wenigen CDs war, die es damals überhaupt zu kaufen gab…. Die Zeiten ändern sich – jahrelang habe ich Musik, die ich schon als (Vinyl-)Platte hatte, noch mal auf CD gekauft; jetzt hole ich Sachen, die ich schon auf CD habe, als Vinyl-LP (ich glaube, ich bin der feuchte Traum der Musikindustrie…). Henrys Opa war übrigens auch am ersten Livekonzert von Fabian schuld (Die Prinzen in Münster 1994).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.