Folge 24: Uli fährt nach Pfingsten

Trotz Campingurlaubs in Pfingsten sitzt ein Fabian auf einem Klappstuhl im Schatten und macht Folge 24, Uli fährt nach Pfingsten, für euch fertig. 😉

Unsere Themen dieser Folge:

  • 24 ist 32 rückwärts
  • Die 1-2-3-Regel bei Filmen
  • Universalfernbedienungen
  • Kunden fragen Kunden und bekommen blöde Antworten
  • Schlechte Suchfunktionen
  • Untertassen ohne Ellenbogen
  • Bauen wie im Kindergarten
  • Rezensionen und ihre Nützlichkeit
  • Alliteration am Arsch
  • Pfingsten und seine Bedeutung
  • Zelten mit Sense, Spaten und Kloloch
    • “Zelten light” ohne Sense
  • Tabs for a cause
  • The Million Dollar Homepage
  • TWIL: Hagebutten sind Rosen. Außerdem: “Gute” Rosen haben das Gütesiegel “Anerkannte deutsche Rose” ADR
  • Cranberries und Rootbier vs. Preiselbeeren und Malzbier
  • Milchprodukte. Viele, viele Milchprodukte.

Eine Antwort auf „Folge 24: Uli fährt nach Pfingsten“

  1. wie jetzt, Star Wars 4, 5, 6? Es gab doch nur 3!
    wenn man die Universalfernbedienung nicht lauter machen kann, schüttelt sie doch mal kräftiger…
    Das mit den Kunden fragen Kunden-Problem gibt es auch bei Rezensionen. Da steht dann so was wie: “Ich habe die CD nicht gehört, war ein Geschenk für einen Freund.” Aber 4 Sterne oder so… (Das hatte ich schon geschrieben, bevor ihr bei dem Punkt angekommen seid; das lösche ich jetzt nicht!!!)
    Generell schaue ich mir, wenn ich die Bewertungen ansehe, zuerst die negativen an. Da steht dann zwar auch häufig so was wie “3 Tage Lieferzeit, das geht ja gar nicht, deshalb nur ein Stern”, aber eben auch ernstzunehmende Punkte, die vielleicht gegen einen Kauf sprechen.
    Gegen Influenza gibt’s ‘ne Impfung, gegen Influencer leider nicht (schenkelklopf). (Das hatte ich schon geschrieben, bevor ihr bei dem Punkt angekommen seid; das lösche ich jetzt nicht!!!)
    Zum Babelfisch sollte man vielleicht doch erwähnen (für die Leute die’s nicht wissen), dass das aus “Per Anhalter durch die Galaxis” ist.
    Islandpferde können übrigens neben den gängigen Gangarten (Schritt, Trab, Galopp) auch noch Tölt und Pass (was ich alles weiß… fragt mich bloss nicht, wie Tölt geht. Ich hab’ eine pferdenärrische Kollegin, die auch Islandponies hat. Die hat versucht, mir das zu erklären, aber ich habe nur Bahnhof verstanden.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.