Folge 133: Markus lebt hinter den Tischen

… bei den sieben Zwergen… oder den vier Nerds…

Ansonsten erfahren wir, dass Jan sich sein Geschenkpapier ganz einfach selber druckt. Uli hat Mitleid mit der Referendarin. Markus‘ Alter Ego ist ein kleines Kind. Und Fabian entdeckt eine ganz neue Möglichkeit, die Begrüßung zu verkacken…

Unsere Themen:

  • Fabian vergisst Uli
  • Fabian und at-will-Staaten
  • Türen sind eingetroffen. Das schließt ganz neue Möglichkeiten
  • Fabian ist mit dem Auto liegengeblieben und hat Menschen beobachtet
  • Gegen ADAC – und für Versicherungen
  • Ordnung: Es wird erst schlimmer, bevor es besser wird
  • Lackminat, Ikea-Hacks
  • Der demokratische Politik-Roboter, liquid democracy
  • Medizinische Assoziationen für christliche Begriffe
  • Die komischen Menschen sind ganz nah; religiös mit Touch zum Wahnsinn.
  • Geschenkpapier, Sinn und Zweck und Schönheit (Markus erzählt aus düsterer Jugend); viele Geschenke; Geschenke auf mehrere Pakete verteilen.
  • Kunst Aufräumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.