Folge 55: Markus ist Graf Unicode

Eine Premiere für uns: Zum ersten Mal nehmen wir einen Pocast zu viert auf, während wir nur zu zweit auf unserem Podcast-Sofa sitzen… Sorry für die etwas mittelmäßige Soundqualität, da müssen wir wohl noch etwas dran arbeiten, sollten wir das jetzt häufiger machen…

Unsere Themen:

Eine Antwort auf „Folge 55: Markus ist Graf Unicode“

  1. Mit Hägar ging es nach dem Tod seines Schöpfers Dik Brown bergab, als sein Sohn Chris den Comic weiterführte. Es gibt da ja immer noch ganz spaßige Strips, aber eben auch ziemlich mediokres Zeug. Ich glaube auch, dass die Übersetzer da zeitweise eher uninspiriert zu Werke gehen.

    Zu Fabians Tupperware-Dosenöffner Episode: Die gleiche Methode hat ja auch Mark Watney auf dem Mars eingesetzt.

    Es gibt keine Sonderzeichen. Und kein Unkraut. Uuund keine Nebenwirkungen.

    OT: Ich bin gerade wieder einmal über eine tolle 1-Sterne Rezension bei Amazon gestolpert. Ich zitiere: “Habe mir von der Venyl-LP einen besseren Klang vorgestellt, klingt alles nur aus der linken Musikbox, kein Stereoeffekt vorhanden.
    Nachtrag zur meiner Rezession, der Klang ist in Ordnung, der Verstärker war verstellt. Alles in Ordnung!!”

    Ja, ja, die Rezession erwischt uns alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.